Inhaltsverzeichnis Meerschweinchen Wissen

Alle Infos rund um die Meerschweinchen – artgerechte Haltung, richtige Pflege, gesunde Ernährung der kleinen Nagetiere.

Meerschweinchen Haltung

Tipps zur artgerechten Haltung von Meerschweinchen
Wie sieht eigentlich die artgerechte Haltung von Meerschweinchen aus. Hier einige Tipps für das richtige Leben mit diesen possierlichen Tieren.

Meerschweinchen Steckbrief
Das wichtigste in Kürze über das Meerschweinchen im Steckbrief.
Wenn das Meerschweinchen beißt
Eigentlich sind Meerschweinchen friedliebende Tiere, aber wenn es sich direkt bedroht fühlt, dann kann es passieren, dass es zubeißt. Und so können sich auch Jungtiere zu Beißern entwickeln.

Beschäftigung für das Meerschweinchen
Ein Meerschweinchen ist mehr als ein Plüschtier und hat sehr viel mehr Bedürfnisse, als ein Spielzeug. Zwar kuscheln viele Meerschweinchen auch gerne mal, dennoch brauchen sie auch viel sinnvolle Beschäftigung.

Meerschweinchen Transport
Auch Meerschweinchen sehen ab und an die große Welt. Spätestens wenn der kleine Nager zum Tierarzt muss, steht ein Meerschweinchen Transport an.

Meerschweinchen und Kinder
Meerschweinchen werden recht häufig für Kinder gekauft. Da Meerschweinchen tagaktiv sind, sind sie auch besser geeignet als der nachtaktive Goldhamster. Es sind aber dennoch einige Punkte zu beachten, damit die Kombination Kind und Meerschweinchen klappt.

Meerschweinchen ist Schwanger
Werden Meerschweinchen nicht rechtzeitig nach Geschlechtern getrennt, dann kann es durchaus passieren, dass man ein schwangeres Meerschweinchen hat. Es kann sogar passieren, dass man unwissentlich eins kauft.

Meerschweinchen Senior
Sechs bis acht Jahre alt werden Meerschweinchen, aber natürlich sind sie am Ende ihres Lebens nicht mehr so fit und agil wie zu ihren jungen Tagen. Und so sind beim Meerschweinchen Senior auch Veränderungen festzustellen.

Wenn Meerschweinchen popcornen
Meerschweinchen haben ein Verhalten, das popcornen genannt wird. Darunter versteht man, dass sie unvermittelt in die Luft springen, wie Mais, der in der Mikrowelle zu Popcorn verarbeitet wird. Eine Erklärung für das popcornen bei Meerschweinchen gibt es nicht.

Meerschweinchen zirpen wie Vögel
Manchmal zirpen Meerschweinchen derart, dass man denkenkönnte, ein Vogel hätte sich ins Gehege oder in den Meerschweinchenkäfig verirrt. Pfifen kann beim Meerschweinchen dabei unterschiedliche Gründe haben.

Warum gurren Meerschweinchen
Auch das Meerschweinchen macht Geräusche, da wäre zum Beispiel das Gurren. Das Gurren setzt das Meerschweinchen häufig dann ein, wenn es sich selbst beruhigen möchte. Es fühlt sich in diesem Moment also eher nicht wohl.

Meerschweinchen nicht alleine halten
Meerschweinchen sollte man nicht alleine halten. Denn bei diesen possierlichen Nagetieren handelt es sich um Rudeltiere. Und ein Mensch ist einfach kein Ersatz für einen Artgenossen.

Meerschweinchen und Kaninchen
Noch immer gibt es Zoohändler, die unerfahrenen Tierhaltern den Kauf eines Meerschweinchens und eines Kaninchens empfehlen. Dabei handelt es sich um vollkommen verschiedene Tierarten, die kaum Gemeinsamkeiten aufweisen.

Meerschweinchen und Gesundheit

Wie alt werden Meerschweinchen? – Wie alt kann ein Meerschweinchen werden. Wo liegt die durchschnittliche Lebenserwartung einer Meersau und kann ich diese zu erwartende Lebensspanne selbst auch beeinflussen?

Gesunde Ernährung für Meerschweinchen
Das A und O der Meerschweinchen-Ernährung ist Heu. Frisches Heu sollte den Meerschweinchen den ganzen Tag über zur Verfügung stehen, zum Beispiel in einer kleinen Heuraufe. Aber natürlich gibt es auch Leckereien für das Meerschweinchen wie zum Beispiel Saftfutter.

Die richtige Krallenpflege beim Meerschweinchen
Neben der Fellpflege gehört auch die Krallenpflege zur regelmäßigen Versorung eines Meerschweinchens. In der freien Wildbahn würde sich das Schweinchen die Krallen selbst abwetzen, im Gehege oder Käfig ist es auf die Hilfe seines Halters angewiesen.

Fellpflege beim Meerschweinchen
Wer ein kurzhaariges Meerschweinchen hat, braucht so gut wie keine Zeit für die Fellpflege einplanen. Anders sieht es aber bei den langhaarigen Meerschweinchen aus.

Meerschweinchen ist Schwanger
Werden Meerschweinchen nicht rechtzeitig nach Geschlechtern getrennt, dann kann es durchaus passieren, dass man ein schwangeres Meerschweinchen hat. Es kann sogar passieren, dass man unwissentlich eins kauft.

Meerschweinchen Senior
Sechs bis acht Jahre alt werden Meerschweinchen, aber natürlich sind sie am Ende ihres Lebens nicht mehr so fit und agil wie zu ihren jungen Tagen. Und so sind beim Meerschweinchen Senior auch Veränderungen festzustellen.

Meerschweinchen und Sommerhitze
In dem einen oder anderen Sommer kommt es auch in Deutschland vor, dass die Temperaturen auf über 30 Grad klettern. Auch Meerschweinchen leiden dann unter den hohen Temperaturen. Hier einige Tipps, was beachtet werden muss, insbesondere, wenn sich die Meerschweinchen im Freigehege aufhalten.

Meerschweinchen Krankheiten

Augenkrankheiten beim Meerschweinchen
Eine Übersicht von Augenkrankheiten beim Meerschweinchen.

Bindehautentzündung beim Meerschweinchen
Bindehautentzündung (Konjunktivitis) tritt bei Meerschweinchen leider recht häufig auf. Sie macht sich mit tränenden und geröteten Augen bemerkbar und kann manchmal auch zu eitrigen Verklebungen führen. Ursachen und Behandlung der Bindehautentzündung.

Zahnausfall beim Meerschweinchen verhindern
Als Nagetier ist das Meerschweinchen auf seine Zähne angewiesen, aber nicht nur deswegen sollte man verhindern, dass dem Haustier die Zähne ausfallen.

Meerschweinchen ZeckenbissZeckenbiss beim Meerschweinchen
Viele Meerschweinchen dürfen bei passendem Wetter auch ins Freigehege bzw. Außengehege. Längst nicht jeder Garten ist aber frei von Zecken. Was also tun bei einem Zeckenbiss beim Meerschweinchen?

Parasitenbefall beim Meerschweinchen
Meerschweinchen können von höchst unterschiedlichen Parasiten befallen werden. Von Flöhen, Milben und Haarlingen bis hin eben zu den Zecken. Einen Parasitenbefall sollte man der Gesundheit des Meerschweinchen zuliebe vorbeugen.

Satin Meerschweinchen und Osteodystrophie
Das Satin Meerschweinchen mit seinem auffällig glänzendem Fell leidet leider häufiger als seine Artgenossen an Osteodystrophie. Bei der Osteodystrophie handelt es sich um eine Stoffwechselerkrankung der Knochen. Bei dieser Skeletterkrankung wird dem Knochen Calcium entzogen.
Osteodystrophie Meerschweinchen | Kolloid R für Meerschweinchen

Grützbeutel bei Meerschweinchen behandeln
Der Grützbeutel ist eine Art Pickel. Sogar bei Menschen kann dieser entstehen und an sich ist ein solcher noch nichts schlimmes, handelt es sich dabei um die Folgen einer verstopften Talgdrüse. Allerdings kann ein solcher Grützbeutel (Atherom) zu Juckreiz führen. Und diese dann eine Infektion zur Folge haben.

Lippengrind beim Meerschweinchen
Lippengrind ist eine beim Meerschweinchen recht häufig auftretende Krankheit, die von den Besitzern oft erst spät erkannt wird, weil der Grind mit Schmutz verwechselt wird. Ursachen und Behandlung.

Durchfall beim Meerschweinchen
Durchfall ist beim Meerschweinchen oft nur Symptom einer anderen Krankheit. Leidet das Meerschweinchen immer wieder nur an Durchfall und andere Verdauungsproblemen, ist zumeist eine falsche Ernährung Schuld.

Verschiedene Meerschweinchen-Rassen

Das wohl am häufigsten durch die Ställe hoppelnde Meerschweinchen ist das Glatthaarmeerschweinchen. Aber auch Kurzhaarmeerschweinchen und Langhaarmeerschweinchen sind verbreitet.
Satin Meerschweinchen und Osteodystrophie
Eine außergewöhnliche Meerschweinchen-Rasse aus den USA sind die sogenannten Satin-Meerschweinchen. Der Name bezieht sich auf ihr auffällig glänzendes Fell, das wie Satin schimmert.

Skinny Pigs
Es gibt auch Meerschweinchen ohne Haare, Skinny Pigs genannt. In Deutschland sind diese ungewöhnlichen Meerschweinchen eher selten, in den USA ist diese ungewöhnliche Mutation bereits als eigenständige Rasse anerkannt.

Langhaarmeerschweinchen
Es gibt unterschiedliche Rassen bei den Langhaarmeerschweinchen. Allen gemein ist, dass man bei ihnen etwas mehr Zeit für die Fellpflege aufwenden sollte.

Kurzhaarmeerschweinchen
Kurzhaarmeerschweinchen egal welcher Rasse sind die idealen Einsteigermeerschweinchen, da die Fellpflege bei ihnen weniger aufwändig ist als bei den langhaarigen Rassen.

Glatthaarmeerschweinchen
Das Glatthaarmeerschweinchen ist das am weitesten verbreitete Meerschweinchen unter den als Haustier gehaltenen Meerschweinchenarten. Mit seinem kurzen glatten Fell ist es problemlos zu halten und kommt in zahlreichen Farben daher.

Überblick über die Meerschweinchenrassen
Ein Überblick über die verschiedenen Kurzhaarmeerschweinchen, Langhaarmeerschweinchen und die Fellfarben, die bei Meerschweinchen so auftreten können.

Allgemein rund um das Meerschweinchen

Und hier noch ein paar allgemeine Infos bzw. Wissen rund um das Meerschweinchen. So gibt es natürlich auch einen Meerschweinchen Steckbrief.
Pampashase – Zu der Familie der Meerschweinchen gehört auch die Unterfamilie der Pampashasen. Die Verwandtschaft zwischen unserem Hausmeerschweinchen und dem Pampashasen ist dabei nicht wirklich sehr augenscheinlich. Mich persönlich erinnert der große Pampashase vom Aussehen ein wenig an ein Känguruh.
Interessant ist auch der Name des Meerschweinchens. Einer Theorie nach leitet sich der Name für das Schweinchen, das über das Meer kam, von einem alten Wort für Delphin her. Eine andere Theorie zieht Rückschlüsse darauf, dass das kleine Nagetier eben auch als Fleischlieferant diente.